Skip to content

Seborrhoische Warze

Seborrhoische Warze, syn. Seborrhoische Keratose

Die seborrhoische Warze (Seborrhoische Keratose) wird im Volksmund auch als Alterswarze bezeichnet. Sie kommt pigmentiert und unpigmentiert vor und verfügt über eine rauhe oder sogar bröckelige Oberfläche. Bei einem zweifelhaften Befund ermöglicht die Auflichtmikroskopie eine Abgrenzung vom Naevuszellnaevus. Eine stark pigmentierte seborrhoische Keratose kann das klinische Bild eines Malignen Melanoms immitieren (sog. Melanoakanthom). Die seborrhoische Keratose ist und bleibt jedoch ein gutartiger Befund. Die Behandlung von seborrhoischen Warzen kann mittels Kurettage, Lasertherapie oder Kryochirurgie erfolgen.