Dysplastischer Naevus

Dysplastischer Naevus

Die Diagnose eines dysplastischen Naevus kann nur mikroskopisch anhand von atypischen Zellen erfolgen (Histologie). Dysplastische Naevi gelten nicht als obligate Vorläufer eines Malignen Melanoms, wohl wird ihnen ein erhöhtes Entartungsrisiko zugeschrieben. Zudem bedingt das Vorhandensein mehrerer dysplastischer Naevi das statistisch erhöhte Risiko einer Melanomerkrankung. Die Entfernung der verdächtigen Läsionen erfolgt operativ im Gesunden.